Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
Cookies annehmen
STADEIT
homeÜber STATransparente VerwaltungNewsWissenswertesKontakt
Umsteigen leicht gemacht Bahnhöfe & Züge Nachhaltig & sicher

Gebündelte Informationen zum Tarifsystem im öffentlichen Nahverkehr

Broschüre liegt an den Bahnhöfen und Ticketschaltern auf

Seit dem Vorjahr sind alle Informationen zum Tarifsystem des öffentlichen Nahverkehrs, zur Nutzung der Fahrscheine und Abos sowie zu den Rechten und Pflichten der Fahrgäste übersichtlich in einer handlichen Broschüre zusammengengefasst. Nun liegt die aktuelle Ausgabe vor, die vom Mobilitätsressort des Landes herausgegeben wurde.

Erklärt werden in der Broschüre unter anderem die Nutzung und Gültigkeit der einzelnen Fahrscheine und Abonnements, die Tarifberechnung, das Contactless-Entwertungssystem auf Bussen und Zügen, die Symbole auf den Displays der Entwertungsautomaten, die Handhabung der Schüler- und Seniorenabos ohne und mit zusätzlicher Zahlungsfunktion, die Mitnahme von Tieren, Fahrrädern und Gepäck auf öffentlichen Verkehrsmitteln, Wissenswertes zu Bus- und Zugfahrten über die Landesgrenzen hinaus sowie zu Fahrten mit den Nightliner-Bussen. Informationen gibt es zudem zu den Rechten und Pflichten der Fahrgäste sowie zu allfälligen Sanktionen bei Nichtbeachten der Vorschriften. Hinzugekommen sind die Infos zum EuregioFamilyPass sowie einige inhaltliche Präzisierungen.
"Wir wollen die Informationen für die Fahrgäste weiter optimieren und den öffentlichen Nahverkehr transparent und nutzerfreundlich gestalten. Die auf den neusten Stand gebrachte Broschüre ist Teil unserer Bemühungen und soll den Fahrgästen als Nachschlagewerk dienen", sagt Mobilitätslandesrat Florian Mussner.

Mit Einführung des „Südtirol Pass“  im Februar 2012 wurde das Tarifsystem des öffentlichen Nahverkehrs von Grund auf überarbeitet undvor allem nutzerfreundlich gestaltet. In den vergangenen Jahren wurde das Konzept "Südtirol Pass" schrittweise weiter ausgebaut. Es gab Tarifanpassungen und mehrere Neuerungen.

Die Broschüre im Taschenformat ist in deutscher, italienischer und ladinischer Sprache kostenlos erhältlich und auch als pdf-Dokument verfügbar.