Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
Cookies annehmen
STADEIT
homeÜber STATransparente VerwaltungNewsWissenswertesKontakt
Umsteigen leicht gemacht Bahnhöfe & Züge Nachhaltig & sicher

Notfall im Tunnel simuliert

Zusammenarbeit verschiedener Hilfskräfte

Rund 80 Männer der Freiwilligen Feuerwehren Meran, Algund und Marling, des Weißen Kreuzes Meran, Verantwortliche des Bezirksfeuerwehrverbandes Meran, der STA - Südtiroler Transportstrukturen AG und der SAD haben am späten Freitagabend des 19. Oktober 2017 im Marlinger Tunnel den Ernstfall geübt und einen Zug evakuiert.

Gegen 21 Uhr blieb der Zug 133, der kurz zuvor vom Bahnhof Meran abgefahren und in Richtung Mals unterwegs war, im Marlinger Tunnel stehen. Über die Notrufnummer 112 wurden die Rettungskräfte sowie die Verantwortlichen der STA und SAD verständigt. Diese brachten die rund 30 Fahrgäste, die sich zu Übungszwecken an Bord des Zuges befanden, in Sicherheit. 

Mit der Evakuierungsübung soll die optimale Evakuierung der gesamten Bahn auch im Ernstfall sichergestellt werden. Für das gute Gelingen bedanken wir uns bei allen beteiligten Einsatzkräften und bei den Verantwortlichen der SAD ganz herzlich.