Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
Cookies annehmen
STADEIT
homeÜber STATransparente VerwaltungNewsWissenswertesKontakt
Umsteigen leicht gemacht Bahnhöfe & Züge Nachhaltig & sicher

Namhafte Referenten aus mehreren Ländern

Anmeldung ab sofort online möglich

Mit „Cycmobility | Fahrradmobilität 360° mobilità ciclistica“ am 28. September im Euregio Kulturzentrum Toblach wird ein Forum für all jene entstehen, die sich beruflich mit der Fahrradmobilität beschäftigen oder sich auf Expertenebene dafür interessieren.

Die Tagung richtet sich an alle, die in Planung, Bau, Politik und Verwaltung mit Fahrradmobilität zu tun haben oder sich auf fachlichem Niveau dafür interessieren.

Referenten aus Italien, Österreich, Belgien, Dänemark und den Niederlanden ermöglichen am Vormittag einen Know-How-Transfer zu den Themen Fahrradinfrastruktur und -kultur, der bislang in Südtirol einzigartig ist. Am Nachmittag folgt ein Praxis-Seminar für Fachplaner unter der Anleitung des Verkehrsplaners Hermann Knoflacher. Anschließend wird mit hochrangigen Vertretern der European Cycling Federation die „European Cycling Strategy“ diskutiert.

Die Tagung reiht sich in die Aktivitäten zum Jubiläum „200 Jahre Fahrrad“ ein. Das vollständige Tagungsprogramm kann auf der Website www.cycmobility.eu nachgelesen werden.

Cycmobility ist eine gemeinsame Initiative des Vereins alpenRAD|mobil, der Plattform bikePROS und der STA-Südtiroler Transportstrukturen AG. Die Fachtagung steht unter dem Ehrenschutz der Euregio Tirol-Südtirol-Trentino, das Euregio Kulturzentrum Grandhotel Toblach und die Akademie der Toblacher Gespräche sind Kooperationspartner. Die Fachtagung wird durch die Stiftung Südtiroler Sparkasse gefördert.

Teilnehmende Architekten und Ingenieure können aufgrund einer  Zusammenarbeit mit der Südtiroler Architektenkammer und der Südtiroler Ingenieurkammer die im Zuge der beruflichen Fortbildung benötigten Weiterbildungs-Credits bekommen.

Das gesamte Programm kann im Flyer nachgelesen werden.

Infos: www.cycmobility.eu

Interessierte können sich hier online anmelden.