Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
Cookies annehmen
STADEIT
homeÜber STATransparente VerwaltungNewsWissenswertesKontakt
Umsteigen leicht gemacht Bahnhöfe & Züge Nachhaltig & sicher

Nachhaltige Mobilität

Lehrgang beginnt am 3. Mai

Die nachhaltige Gestaltung der Mobilität in Südtirol gehört zu den großen Herausforderungen der nächsten Jahre. Wie lässt sich Verkehr vermeiden, wie kann man öffentlichen Nahverkehr und Radmobilität auch auf Gemeindeebene fördern und welchen Beitrag kann die Elektromobilität zur Lösung der Verkehrsprobleme leisten? Diese Fragen sollen im Mobilitätslehrgang beantwortet werden, den die STA - Südtiroler Transportstrukturen AG heuer zum zweiten Mal organisiert.
 

Der Lehrgang beginnt am 3. Mai 2018 und richtet sich an alle, die in Südtiroler Gemeinden Mobilität mitgestalten oder Infrastrukturen planen und verwirklichen. In fünf eintägigen Modulen werden verschieden Aspekte der nachhaltigen Mobilität theoretisch und praktisch aufgearbeitet und vermittelt. Insbesondere geht es darum, aus einigen der interessantesten Erfahrungen von Nachbarregionen und –ländern zu lernen. In diesem Sinne bietet insbesondere eine zweitägige Exkursion in die Schweiz die Gelegenheit, innovative Mobilitätsprojekte unter die Lupe zu nehmen und sich mit den Verantwortlichen über deren Erfahrungen auszutauschen.
 

Veranstaltungsorte der Lehrgänge sind der NOI Techpark und das Verkehrssicherheitszentrum Safety Park. Auf die Austragungsorte abgestimmt ist das Rahmenprogramm mit Führungen und Testfahrten mit Elektrofahrzeugen. Auch ein Besuch des Wasserstoffzentrums in Bozen Süd ist geplant.
 

Der Lehrgang für maximal 30 Teilnehmer findet zwischen dem 3. Mai und dem 18. Oktober 2018 statt und kostet 590 Euro. Anmeldeschluss für alle Interessierten ist Freitag, der 27. April 2018. Für die Teilnahme vergeben die Berufskammern der Architekten, Ingenieure und Fachingenieure Weiterbildungsguthaben.
 

Infos:
www.greenmobility.bz.it 
www.klimahaus.it