Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
Cookies annehmen X
STADEIT
homeÜber STATransparente GesellschaftNewsKarriereWissenswertesKontakt
Umsteigen leicht gemacht Bahnhöfe & Züge Nachhaltig & sicher

Intermodaler Parkplatz am Bahnhof Sigmundskron

Ansprechendes und angenehmes Ambiente

Am Bahnhof Sigmundskron wird in den nächsten Monaten ein intermodaler Parkplatz realisiert. Bei einem Lokalaugenschein hat Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider gemeinsam mit den zuständigen Technikern jenes Areal begutachtet, auf dem in den nächsten Monaten zusätzliche Parkplätze gebaut werden. Weiters stehen den Fahrgästen künftig Fahrrad- und Motorradunterstände für eine flexible und individuelle Mobilität zur Verfügung.

Die neuen Parkplätze schließen sich westlich an das heute bestehende Parkplatzareal an. Das zusätzliche Angebot richtet sich hauptsächlich an die Pendler, die am Bahnhof Sigmundskron auf den Zug umsteigen können und damit bequemer und schneller zur Arbeit oder in die Schule gelangen. Künftig stehen am Bahnhof Sigmundskron 110 Pkw-Stellplätze zur Verfügung, davon 6 für Personen mit Beeinträchtigung, 3 Frauenparkplätze und 2 für Carsharing-Fahrzeuge. 

„Gerade um die flexible und individuelle Mobilität zu fördern und den Umstieg auf nachhaltige Fortbewegungsmittel zu fördern, werden am Bahnhof Sigmundskron neue Geh- und Fahrradwege gebaut und überdachte Fahrradunterstände errichtet“, erklärt Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider. Das Projekt sehe weiters die Entfernung architektonischer Barrieren und die Neuregelung des Verkehrsflusses vor, indem der heute bereits bestehende Kreisverkehr und der Hauptplatz umgestaltet werden. Ein neues Beleuchtungskonzept sowie neugestaltete Grünflächen sorgen für ein ansprechendes und angenehmes Ambiente.

Ausgeführt werden die Bauarbeiten am Bahnhof Sigmundskron von der STA - Südtiroler Transportstrukturen AG, die die Arbeiten an die Firma Gregorbau übergeben hat. Voraussichtlich im Herbst wird der neue intermodale Parkplatz dann fertiggestellt sein.