Unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern. Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen, um die Einstellungen später zu ändern, wenn sie hier klicken.
Cookies annehmen
STADEIT
homeÜber STATransparente VerwaltungNewsWissenswertesKontakt
Umsteigen leicht gemacht Bahnhöfe & Züge Nachhaltig & sicher

Arbeiten zur Elektrifizierung der Vinschger Bahn schreiten voran

Vom 16. Juni bis 29. September fahren zwischen Mals und Schlanders keine Züge

Von Sonntag, 16. Juni bis Sonntag, 29. September 2019 ist die Vinschger Bahnlinie im Abschnitt zwischen Mals und Schlanders aufgrund von Arbeiten zur Elektrifizierung der Strecke gesperrt. In dieser Zeit wird bei Laas die Bahnstrecke auf einer Länge von rund zwei Kilometern begradigt, was eine teilweise Unterbrechung des Dienstes notwendig macht. Zwischen dem Bahnhof Meran und dem Bahnhof Schlanders verkehrt der Zug neu im Halbstundentakt.

Schienenersatzdienst Mals - Schlanders
Während der gesamten Zeit der Teilsperre wird zwischen dem Bahnhof Mals und dem Bahnhof Schlanders ein Ersatzdienst mit Bussen eingerichtet, der folgende Haltestellen bedient: Mals Bahnhof, Schluderns Schulgasse, Spondinig Bahnhof, Eyrs Edelweiss, Laas Pfarrkirche, Schlanders Bahnhof. Die Busse haben Anschluss in Schlanders  an und vom Zug und verkehren im Halbstundentakt. Zu Hauptverkehrszeiten werden die einzelnen Fahrten mit mehreren Bussen durchgeführt.

Gesonderter Fahrradtransport
Während der Zeit der Teilsperre wird zwischen dem Bahnhof Mals und dem Bahnhof Schlanders ein gesonderter Fahrradtransport eingerichtet. Auch auf der restlichen Vinschger Bahnlinie werden im Zeitraum zwischen dem 25. April und dem 31. Oktober 2019 Fahrräder per Lkw transportiert. Alle diesbezüglichen Informationen können im Internet unter der Adresse www.suedtirolmobil.info/de/gesonderter-fahrradtransport-laengs-der-vinschger-bahnlinie nachgelesen werden.

Fahrscheinentwertung bzw. Fahrscheinankauf
Jene Fahrgäste, die ihren Fahrausweis (Südtirol Pass, EuregioFamilyPass, Wertkarte, Einzelfahrkarte) für die gesamte Strecke (Zug und Ersatzbus) bereits am Bahnhof entwertet haben, können den Ersatzbus ohne zusätzliche Entwertung nutzen. Fahrgäste mit einem Südtirol Pass abo+, Südtirol Pass 65+, Südtirol Pass free oder einer Mobilcard/Gästekarte müssen den Fahrausweis im Ersatzbus entwerten. Der Ankauf eines Tickets an Bord der Ersatzbusse ist nur an den Haltestellen Schluderns, Spondinig, Eyrs und Laas möglich.

Fahrplanänderung der Buslinien 271, 273, 274 und 279
Um die Anschlüsse an den Schienenersatzverkehrs zu ermöglichen gibt es während der Bahnunterbrechung Änderungen an den Fahrplänen der Buslinie 271, 273, 274 und 279.

Sämtliche Informationen und der Fahrplan des Schienenersatzdienstes sind im Internet unter der Adresse www.suedtirolmobil.info abrufbar. Die Baustellenfahrpläne sind außerdem an den Bahnhöfen der Vinschger Bahn ausgehängt und können hier heruntergeladen werden.